Furtbachpflege

Der Furtbach bei Watt ist einer der letzten Standorte der gefährdeten Bachmuschel und des ebenfalls gefährdeten gefärbten Laichkrauts.

Zum Schutz dieser Arten beteiligt sich der NVR am Pflegekonzept Furtbach  (2015) der Gemeinde.

Pflegeplan Furtbach bei Watt

Im Abschnitt A entkrauten wir sorgfältig die Bachsohle, damit der Bach frei fliessen kann (siehe auch Galerie). Diese Aktion dient dem Hochwasserschutz und verhindert, dass die Bachsohle bei zu starker Verkrautung mit schweren Maschinen freigelegt wird, was die gefährdete Bachmuschel nicht überleben würde:

Furtbachentkrautung

Im oberen Teil des Furtbachs schneiden wir den Bewuchs an den Ufern zurück, damit das gefährdete gefärbte Laichkraut genügend Licht erhält:

Laichkrautpflege

Weitere Informationen zu Furtbach, Bachmuschel und Laichkraut hier.